Gedanke für die Woche

 

Pfarrkirche Winter 

  

 

Gottes Sohn wurde Mensch, damit der Mensch Heimat habe in Gott!

 

Hildegard von Bingen

 

 

Kanzleistunden

sie erreichen uns: 

Pfarre Heiligeneich
Tel:+43 (0) 2275  5308
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pfarrprovisor
Mag. Kazimierz Sanocki
Freitag 17 - 19 Uhr

Pastoralassistentin
PAss Sabine Müller-Melchior
Mittwoch 9 - 12 Uhr
Freitag   16 - 19 Uhr

Pastoralhelferin
Mag. Barbara Berger
Mittwoch 9 - 12 Uhr 

Pfarrsekretärin Eva Weibold
Donnerstag 9 - 11 Uhr

Pastoralassistentin PAss Sabine Müller-Melchior

Mittwoch 9 - 12 

Vortrag Russen, Republik und Reblaus

Im Rahmen des Frühjahrprogrammes 2018 des Katholischen Bildungswerks fand am 4. April 2018 im Pfarrsaal der Pfarre Heiligeneich der Vortrag „Russen, Republik & Reblaus – Österreichische Zeitgeschichte(n) 1945-1955“ statt. Dem Vortragenden, Herrn Prof. Mag. Christoph Helfer gelang es den 42 Zuhörern die 10 Jahre des Aufstiegs Österreichs aus den Wirrnissen und Zerstörungen des 3. Reichs zum heißersehnten Staatsvertrag mit einer eindrucksvollen Power-Point-Präsentation, Musikuntermalung und Filmausschnitten vor den geistigen Augen erstehen zu lassen. Bei vielen der Zuhörer wurden Erinnerungen wieder wach; alle Anwesenden folgten den Ausführungen des Vortragenden mit großem Interesse. Bei den anschließenden informellen Gesprächen wurde immer wieder der Irrsinn des 2. Weltkrieges, der gelebte Staatsterrorismus und die Unmenschlichkeit des Systems, sowie die Freude über den doch wieder guten Ausgang für unsere Heimat angesprochen.

Frau Maria Haferl und Frau Hildegard Wejda, die Nichten von Altbundeskanzler DDr.h.c. Ing. Leopold Figl waren ebenfalls unter den Zuhörern; einige der Anekdoten und historischen Ereignisse, die ihren Onkel betrafen, waren auch ihnen neu.

  RussenRepublikReblaus

Foto (v.l.n.r.): Leo Resch, Obmann des KBW, Pfarrer PR Richard Jindra, Frau Maria Haferl,

Herr Prof.Mag. Christoph Helfer, Frau Hildegard Wejda