Gedanke für die Woche

 

Wenn es nur einmal ganz stille wäre,

Wenn das Zufällige und Ungefähre

verstummte und das nachbarliche Lachen,

wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,

mich nicht so sehr verhinderte am Wachen -:

 

Dann könnte ich in einem tausendfachen

Gedanken bis an deinen Rand dich denken

und dich besitzen (nur ein Lächeln lang),

um dich an alles Leben zu verschenken 

wie einen Dank.

 

Rainer Maria Rilke

Kanzleistunden

Die Pfarrkanzlei ist geöffnet:

Montag 8 - 12 und 14 - 16 Uhr
Dienstag 8 - 12 Uhr
Donnerstag   8 - 12 und 15 - 17 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr
Samstag 8 - 11 Uhr

und nach Vereinbarung

Grüß Gott und Willkommen in der Pfarre Heiligeneich

Auf unserer Website finden Sie Informationen rund um die Geschichte der Pfarre, der Pfarrkirche und ihrer Kapellen.  Außerdem sind aktuelle Veranstaltungen, der Pfarrbrief sowie die Gottesdienstzeiten ausgeschrieben.  

pfarrkirche kirchenplatz    umbau seit 1881

Bei Fragen können Sie sich jederzeit unter Kontakt an unsere Mitarbeiter wenden, die Ihnen mit Rat zur Seite stehen.

Pfarre Heiligeneich

Pfarre heißt Heiligeneich (Dekanat Herzogenburg, Diözese St. Pölten), die Gemeinde Atzenbrugg.

Pfarre und Gemeinde haben die gleiche Ausdehnung mit ca. 2800 Einwohner.

 

Die Pfarre besteht aus 9 Ortschaften:

Atzenbrugg, Ebersdorf, Heiligeneich, Hütteldorf, Moosbierbaum, Tautendorf, Trasdorf, Watzendorf und Weinzierl (Früher war die Aumühle eine eigene Ortschaft, die nun zu Weinzierl gehört.)

 

In der Pfarre existieren mit den Kapellen an die 54 Wegkreuze und Marterl.

 

Luftbild: Heiligeneich

LuftBild: Heiligeneich

 

Sie liegt im Tullner Feld. Nach Tulln/D. zur Bezirksstadt sind es 13 Km, nach St. Pölten im Westen sind es 25 km und nach Wien im Osten 40 km. Die Bahnstation heißt Moosbierbaum.